24,80 

Tavias Reise [Buch]

Sabine Rachl

Erste Auflage 2014

 

Als das Oktopusmädchen Tavia entdeckt, dass bunte Knubbel auf ihren Fangarmen wachsen, verändert sich ihr Leben schlagartig. In der Meeresklinik freundet sie sich mit Hippo an. Als er stirbt, wird Tavia klar, dass auch ihre Krankheit unheilbar ist. Aber wie geht Sterben?  Sie macht sich auf die Reise. Dabei trifft sie verschiedene Meeresbewohner und alle erzählen ihr, was sie über das Sterben wissen. Tavia verliert ihre Ängste und schließlich ist sie sicher: „Sterben kann jeder – also kann ich das auch!“. Tavias Reise ist ein Familienbuch, das sich kindgerecht und einfühlsam mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzt. Begleitet durch die Lieder der beiliegenden CD gelingt es dem Buch, Fragen zum Sterben zu formulieren, die sich jeder Mensch – ob jung oder alt – stellt und dem Leser dabei zu helfen, eigene, tröstliche Antworten auf diese Fragen zu finden.

Die Klaviernoten zu „Tavias Reise“ als Buch  ist auf atp Verlag Online Shop ab sofort erhältlich!

Zur Autorin:

 

Sabine Rachl war zunächst Lehrerin und gründete später die Siento-Stiftung, ein Informationswerk für Hoffnungs-, Sterbe- und Trauerunterstützung. Sie arbeitet als Musiktherapeutin im Kinderhospiz in Wuppertal, als Lehrbeauftragte an der UdK Berlin sowie als Bildungsreferentin für den Umgang mit Sterben, Tod und Trauer.

 

204 Seiten mit vielen Illustrationen, Hardcover, farbig
Format 220 x 225 mm

 

ISBN 978-3-943064-08-7
  • Link per Email verschicken
  • Auf Facebook teilen